E-Mail-Adresse
 
 
Das Energieportal Header Grafik

Die Förderprogramme der BAFA


Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) unterstützt bundesweit öffentliche und private Antragsteller in Deutschland, die ihre Immobilien mit energiesparenden Maßnahmen energetisch sinnvoll und damit umweltgerechter und kostengünstiger gestalten möchten. Die Fördermöglichkeiten sind in zwei Bereiche geteilt:
Vor-Ort-Beratung: die Beratung von Haus- und Wohnungseigentümern durch zugelassene Energieberater. Gefördert wird in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses zum Beratungshonorar. Die Anträge auf Förderung werden von Ihrem Vor-Ort-Berater gestellt.
Marktanreizprogramm: die Fördertöpfe in diesem Programm stehen Antragstellern zur Verfügung, die ihre Immobilie energieoptimal sanieren möchten. Förderanträge sind möglich in den Bereichen Solarkollektoranlagen, Biomasseanlagen und  effiziente Wärmepumpen sowie im Bereich Innovationsförderung.

Nachrichten

© Thorben Wengert  / pixelio.de
4. April 2012

Neue Förderungen für energieeffiziente Maßnahmen: Klimaschutzkampagne gibt Verbraucherorientierung

Mit Beginn des neuen Quartals haben sich bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wichtige Förderungen im Bereich der energetischen Gebäudemodernisierung geändert: Der Einsatz von Blockheizkraftwerken (BHKW) wird wieder gefördert, die Optimierung der Wärmeverteilung bei bestehenden Heizungsanlagen wird bezuschusst und mit dem „Effizienzhaus-Denkmal“ wurde ein neues Programm aufgelegt.

 

Marktanreizprogramm 2009
27. February 2009

Marktanreizprogramm 2009

Im Januar 2009 ist das neue Wärmegesetz in Kraft getreten, das Bauherren dazu verpflichtet bei Bauanträgen die benötigte Wärme teilweise aus erneuerbaren Energien zu decken. Aus diesem Grund gelten ab dem 1. März neue Richtlinien im Marktanreizprogramm.

Süddeutschland ist Zentrum des Holzpelletsmarkts
7. October 2008

Süddeutschland ist Zentrum des Holzpelletsmarkts

Rund 44 Prozent aller deutschen Holzpelletsheizungen stehen in Bayern, weitere 19 Prozent sind in Baden-Württemberg installiert. Dies besagen Angaben des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), das die Förderanträge für Pelletsheizungen bewilligt.

Die Mützen gehen wieder auf Reisen
6. October 2008

Die Mützen gehen wieder auf Reisen

Pünktlich zu Beginn der Heizperiode gehen die riesigen Wollmützen auf den fünf Meter hohen Litfaßsäulen wieder auf Tour durch Deutschland. Die Aktion ist Teil der Kampagne zum CO2-Gebäudesanierungsprogramm des Bundesministeriums.

Eine Mini-KWK-Anlage für alle gasförmigen Brennstoffe. Der Strom-Wärmeanteil beträgt etwa 1:3.      Foto: IKZ
3. September 2008

Förderprogramm für Mini-KWK- und Kältenanlagen

Im Rahmen seiner Klimaschutzinitiative fördert das Bundesumweltministerium ab sofort Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) mit einer Leistung bis 50 Kilowatt sowie hoch energieeffiziente gewerbliche Kälteanlagen mit einem Stromverbrauch von mindestens 150.000 Kilowattstunden pro Jahr.

Bessere Förderungen der Vor-Ort-Energieberatungen
24. April 2008

Bessere Förderungen der Vor-Ort-Energieberatungen

Mit intelligenten Energieinsparungen in bestehenden Wohngebäuden kann bei gleich bleibendem oder verbessertem Wohnkomfort viel Geld gespart und zugleich einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Professionelle Vor-Ort-Energieberatung wird vom Staat - nun noch besser - finanziell unterstützt.

Marktanreizprogramm vergibt 2008 mindestens 300 Millionen Euro
2. April 2008

Marktanreizprogramm vergibt 2008 mindestens 300 Millionen Euro

Für 2008 werden mit bis zu 50.000 Anträgen alleine für die Förderung von Wärmepumpen gerechnet. Zudem will das Marktanreizprogramm auch das rückläufige Geschäft der Installateure wieder in Schwung bringen.

Neue Fördermittel für Wärme aus erneuerbaren Energien
6. December 2007

Neue Fördermittel für Wärme aus erneuerbaren Energien

Ab Januar 2008 können sich Hausbesitzer auf mehr Geld in den Fördertöpfen freuen. Das Marktanreizprogramm ist bis auf 350 Millionen Euro aufgestockt worden. Neu ist der Zuschuss für Wärmepumpen.

Mehr Geld vom Staat für Sonnenwärme
24. October 2007

Mehr Geld vom Staat für Sonnenwärme

Das Bundesumweltministerium verbessert die Förderung für den Einbau moderner Heizungsanlagen: Zusätzlich zur bestehenden Förderung von Anlagen zur Gewinnung von Sonnenwärme zur Unterstützung der Heizung wird ab sofort ein Bonus von 750 Euro gezahlt, wenn gleichzeitig der alte Heizkessel durch einen Öl- oder Gasbrennwertkessel ausgetauscht wird.

Mehr Geld für Solarwärme
2. August 2007

Mehr Geld für Solarwärme

Gute Nachrichten für alle Häuslebauer und Eigenheimbesitzer. Ab sofort erhöht die Bundesregierung die Förderung für Solarwärme im Rahmen des Marktanreizprogramms um 50 Prozent und macht damit den Weg frei für den weiteren Ausbau der umweltfreundlichen und effizienten Heizungstechnologie.

Anfang zurück 1 2 weiter Ende
Lesezeichen erstellenblinkbitsBlinkListco.mmentsdel.icio.usdigg.comFurlMa.gnoliaMister WongSpurlTechnoratiYahooMyWeb
Seite weiterempfehlen 
Tipps zu Förderprogrammen: Verschiedenste Förderprogramme unterstützen Sie beim Hausbau oder Wohnungskauf sowie der Modernisierung und Sanierung von Immobilien. Ein paar grundlegende Regeln sollten Sie dabei generell beachten. [mehr]