E-Mail-Adresse
 
 
Das Energieportal Header Grafik

Solarenergie – umweltschonend den hohen Energiepreisen trotzen


Aufgrund der teuren Kosten für Öl, Gas und Strom werden immer mehr Hausbesitzer aufmerksam auf die umweltschonende und frei zur Verfügung stehende Sonnenenergie. Die Sonne strahlt jährlich eine Energiemenge von 1.000 Kilowatt auf jeden Quadratmeter Erde in Deutschland. Dieses vergeudete Energiepotential entspricht cirka 100 Litern Heizöl oder 100 Kubikmetern Erdgas. Eine Energie, die für jeden nutzbar ist und die nicht wie entsprechende Heizkessel teure fossile Brennstoffe wie Öl, Kohle oder Gas verbrauchen und dabei auch noch die Umwelt mit CO2-Abgasen verschmutzen.

Nachrichten

Foto: BSW Phönix und Sonnen Wärme AG
23. October 2007

Deutsche Solardächer gehen um die Welt

Das Solardachprogramm der Deutschen Energie-Agentur startet in die nächste Runde. Die Projekte für 2008 in Afrika, Asien, Australien und Europa umfassen neben den Standardanlagen jetzt auch gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anwendungen (BIPV) und Photovoltaikanlagen zur Elektrifizierung ländlichen Raums in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Foto: Fraunhofer ISE, NanoFocus AG
15. October 2007

NanoFocus-Technologie für Solarzellen

Das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg optimiert seine Forschung an neuartigen Solarzellen mit Analysesystemen der NanoFocus AG.

Preisvorteil für Solaranlagen in Deutschland
9. October 2007

Preisvorteil für Solaranlagen in Deutschland

Deutsche Verbraucher können sich freuen: Die aktuelle Solartrendstudie der Internationalen Energieagentur kommt zu dem Ergebnis, dass die Durchschnittspreise für Photovoltaikanlagen in keinem anderen Land so niedrig wie in Deutschland sind.

Foto: BSW-Solar
2. October 2007

800.000 Hauseigentümer wollen mit Solarwärme heizen

Laut einer repräsentativen Umfrage des SOKO-Instituts für Sozialforschung und Kommunikation planen rund 800.000 deutsche Hauseigentümer die Anschaffung einer Solarwärmeanlage innerhalb der nächsten 24 Monate. Über eine Million Haushalte nutzen bereits die Sonnenwärme

 

Foto: BSW/Phönix
20. September 2007

Keine Deckelung mehr in der Solarförderung!

Das Bundesumweltministerium hat jetzt die Förderungsbedingungen für große Solarwärmeanlagen entscheidend verbessert. Mit sofortiger Wirkung ist die Anzahl förderfähiger solarer Großanlagen nicht mehr wie bisher begrenzt.

Internationale Firmen in Sachsen
19. September 2007

Internationale Firmen in Sachsen

Sachsen entwickelt sich zum Photovoltaik-Standort in Deutschland. Vergangene Woche feierten gleich zwei internationale Unternehmen die Grundsteinlegung ihrer Fabriken im Freistaat.

Foto: Qinetiq
11. September 2007

Solar-Flugzeug fliegt auch in der Nacht

Insgesamt 54 Stunden lang ist das Solar-Flugzeug Zephyr erfolgreich über dem Militärgelände White Sands Missile Range in New Mexico geflogen. Das unbemannte Flugzeug hat damit den Rekord für solarbetriebene Leichtflugzeuge gebrochen.

Lasertechnik macht Solarzellen billiger
27. August 2007

Lasertechnik macht Solarzellen billiger

Um Solarzellen, die weltweit immer beliebter werden, noch wirkungsvoller und günstiger auch für Großprojekte zu machen, haben sich das Laser Zentrum Hannover und das Institut für Solarenergieforschung in Hameln zu einem Forschungsprojekt zusammen geschlossen.

Foto: 40 MW PV-Anlage "Waldpolenz"
22. August 2007

Größte Photovoliaikanlage der Welt offiziell in Betrieb

Mit der Inbetriebnahme der ersten Solarfelder feiert das 40-Megawatt-Projekt "Waldpolenz" die offizielle Inbetriebnahme des ersten Bauabschnitts im größten Photovoltaik-Kraftwerk der Welt. Ab sofort werden cirka sechs Megawatt Strom in das öffentliche Netzt gespeist.

Foto: Reinecke + Pohl
20. August 2007

Größte Solar-Aufdachanlage in Betrieb

Das mit 2,5 Megawatt Leistung weltweit größte Aufdach-Solarkraftwerk im rheinland-pfälzischen Ramstein hat nun nach nur vier Monaten Bauzeit planmäßig den Betrieb aufgenommen.

Lesezeichen erstellenblinkbitsBlinkListco.mmentsdel.icio.usdigg.comFurlMa.gnoliaMister WongSpurlTechnoratiYahooMyWeb
Seite weiterempfehlen